nachdenklichesmaedchen18

Wenn du Hilfe brauchst oder Informationen suchst, kannst du dich an uns wenden. Wir helfen dir, erst einmal für dich selbst Klarheit und Orientierung zu finden. Selbstverständlich ist das Gespräch vertraulich.

Wir bieten außerdem Kurse und Gruppen an, die dazu beitragen, Mädchen zu stärken und zu informieren. Darüber hinaus machen wir auch Angebote, die einfach Spaß machen. Über unsere aktuellen Angebote kannst du dich auf dieser Seite informieren.

Mädchen jeden Alters und jeder Nationalität, ob mit oder ohne Behinderung, sind uns willkommen.


Mädchenstärkende Gewaltprävention

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Mädchen

svIn unseren Kursen, die von ausgebildeten Selbstverteidigungs-Trainerinnen geleitet werden, lernst Du neben körperlichen Verteidigungstechniken auch andere Möglichkeiten kennen, Dich zu schützen und zu wehren. Folgende Inhalte werden u.a. vermittelt:

  • Stärke ausstrahlen
  • gefährliche Situationen erkennen und vermeiden
  • "Nein!" sagen und Grenzen setzen
  • Schreien
  • dich körperlich wehren
  • Hilfe holen

Kursleitung: Gabi Späth/ Barbara Götz

Aktuelle Termine:

Kurs für Mädchen ab 14  Jahren
Fr 19.01.18               14-17.30 Uhr
Sa 20.01.                   10-13.30 Uhr
So 21.01.                   10-13.30 Uhr
im Frauenprojektehaus, Weberstr. 8.

Trainerin: Gabi Späth
Kosten: 40 € (ermäßigte Gebühr 20 €, bitte nachfragen)

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, wenn Sie an einem Kurs für Ihr Kind Interesse haben. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder rufen Sie an unter 07071/763006.

 

Projekt Herzklopfen- Beziehungen ohne Gewalt

BeziehungEine Beziehung zu haben zu jemanden, den man gern hat, ist schön, aber häufig gar nicht so einfach. Zum Beispiel kann es sein, dass jemand sehr eifersüchtig ist und deshalb den oder die andere in seiner Freiheit einschränkt und ihn oder sie kontrolliert. Oder dass es Streit gibt und jemand sehr wütend oder sogar gewalttätig wird. Oder dass jemand es nicht verkraftet, verlassen zu werden und den oder die Ex andauernd anruft oder sogar bedroht. Das alles sind Beispiele für Warnsignale, an denen man Beziehungen erkennen kann, die einem nicht gut tun oder sogar schaden.

Wenn das so ist, weiß man oft alleine nicht mehr weiter. Dann ist es gut, mit jemandem über die Situation reden zu können und gemeinsam nach Auswegen zu suchen.

Denn: Du hast das Recht, mit Respekt behandelt zu werden und ohne Gewalt und zu leben. Das gilt auch dann, wenn du eine Beziehung eingegangen bist.

Wenn du ....

  • dich in deiner Beziehung unwohl fühlst, weil du Gewalt erlebst oder oft Angst hast
  • selbst gegenüber deinem Freund oder deiner Freundin Gewalt ausgeübt hast
  • dir Sorgen machst um eine Freundin und ihr aus einer Gewaltbeziehung heraushelfen möchtest
  • du dir unsicher bist, ob das, was du in einer Beziehung erlebst, in Ordnung ist

....dann kannst du dich an uns wenden. Wir suchen gemeinsam mit dir einen Weg. Informationen, die wir bekommen, behandeln wir vertraulich.

Weitere Informationen zum Thema "Beziehungen ohne Gewalt" findest du auf unserer "Herzklopfen"-Seite für Mädchen.

Hier findest du unseren Herzklopfen-Flyer zum Herunterladen.

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen mit Behinderung von 13 - 15 Jahren

Bitte melden Sie sich per E-Mail bei uns, wenn Sie sich für diese Kurse interessieren. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!